Campustag 2022

Der Campustag 2022 beginnt am 4. Oktober 2022 um 10 Uhr.

Weitere Informationen werden von Zeit zu Zeit hier veröffentlicht – regelmäßiges Vorbeischauen lohnt sich!

Karte

Auf dem Campustag gibt es verschiedene Stände von Austeller*innen.
Auf dieser Karte könnt ihr sehen, welcher Stand wo ist:

Workshops

Tagsüber gibt es auf dem Campustag eine Reihe an Workshops. Diese finden in den Räumlichkeiten des Campus Ulmenstraße statt.

ThemaUhrzeitOrt
Selbstverteidigung (gemischt)13 - 14 UhrGymnastikhalle Ulmencampus
Nachhaltigkeitsworkshop13 - 14 UhrHaus 1 Raum 323
Studienfinanzierung14 - 15 UhrHaus 1 Raum 323
Selfcare/ Selbstfürsorge - finde heraus was dir guttut!14 - 15 UhrHaus 1 Raum 324
Arbeitsrecht15 - 16 UhrHaus 1 Raum 323
Selbstverteidigung (FINTA*)15 - 17 UhrGymnastikhalle Ulmencampus
Eigene Stärken kennenlernen und aktiv nutzen16 - 17 UhrHaus 1 Raum 324
Kinderbetreuungab 10 UhrHaus 1 Raum 225

Beschreibungen

Wenn man in eine neue Stadt zieht, kann es von Vorteil sein, wenn man Möglichkeiten zur Selbstverteidigung kennenlernt. Da wir euch mit diesem Thema nicht allein lassen wollen, bieten wir zwei Selbstverteidigungkurse an.
 Was ihr dafür braucht: - sportliche Kleidung - Motivation - keine Vorkenntnisse Die Kurse finden jeweils in der Sporthalle auf dem Ulmencapus statt. Diese sollte trotz der Baustelle noch erreichbar sein.
13 - 14 Uhr, Gymnastikhalle Ulmencampus

Nachhaltigkeit beschäftigt uns alle in vielen Bereichen unseres Lebens. Die Krisen auf der Welt verlangen nach einem nachhaltigen Leben in vielen Art und Weisen. Nachhaltige Ressourcennutzung, nachhaltige Bildung, nachhaltiges Zusammenleben. Ein Wort, viele Facetten. Der Schnupper-Workshop “Bildung für nachhaltige Entwicklung”, veranstaltet vom Ökohaus e.V. Rostock, soll einen ersten Einblick in die genannte Thematik geben. Ein erster Einstieg in die Vielfalt der Nachhaltigkeit.
13 - 14 Uhr, Haus 1 Raum 323


14 - 15 Uhr, Haus 1 Raum 323

“Selbstfürsorge bedeutet, der Welt das Beste von dir zu geben, anstatt das, was von dir übrig ist.“ – Katie Reed
 Um langfristig glücklich, ausgeglichen und zufrieden durchs Leben gehen zu können, brauchen wir eine gute Selbstfürsorge. Doch wie finde ich heraus was ich brauche und schaffe es auch danach zu leben? Nach diesem Workshop sollst du für dich Antworten auf diese Fragen gefunden und verankert haben. (Selbstfürsorge soll nicht ein weiterer Punkt auf deiner To-do-Liste der Selbstoptimierung werden sondern deine natürliche Kraftquelle, um dein Leben nach deinen Vorstellungen gestalten zu können.) Die Dozentin Kathrin Küffner ist Psychologin und Yogalehrerin.
14 - 15 Uhr, Haus 1 Raum 324

Ob in der Kneipe, im Supermarkt oder am Lehrstuhl in der Uni – ein großer Teil der Studierenden benötigt einen Nebenjob um so das eigene Studium zu finanzieren. In diesem Workshop erklären wir deshalb die grundlegenden Regelungen für Studierende mit Nebenjob, beantworten häufig gestellte Fragen und entzaubern regelmäßig geäußerte Irrtümer. Außerdem zeigen wir auf, an welche Personen und Organisationen man sich bei weiteren Fragen wenden kann. Du arbeitest also bereits neben deinem Studium oder du planst zukünftig neben der Uni zu jobben? Dann ist das der richtige Workshop für dich!
15 - 16 Uhr, Haus 1 Raum 323

Wenn man in eine neue Stadt zieht, kann es von Vorteil sein, wenn man Möglichkeiten zur Selbstverteidigung kennenlernt. Da wir euch mit diesem Thema nicht allein lassen wollen, bieten wir zwei Selbstverteidigungkurse an.
 Was ihr dafür braucht: - sportliche Kleidung - Motivation - keine Vorkenntnisse Die Kurse finden jeweils in der Sporthalle auf dem Ulmencapus statt. Diese sollte trotz der Baustelle noch erreichbar sein.
15 - 17 Uhr, Gymnastikhalle Ulmencampus

“Das Verstehen deiner Stärken macht sie größer.”
–Luc de Clapiers Vauvenargues
 Hast du dich schon mal gefragt, was du eigentlich besonders gut kannst und was deine Stärken sind? In diesem interaktiven Workshop gehen wir gemeinsam auf Entdeckungsreise nach deinen Stärken. Du wirst erfahren, warum es so wichtig ist, die eigenen Stärken zu kennen, wie du diese herausfindest und gezielt so einsetzt, dass du mit mehr Leichtigkeit und Energie durchs Studium und durchs Leben kommst. Die Dozentin Lena Schultz ist Psychologin, Verhaltenstherapeutin und Beraterin für Positive Psychologie.
16 - 17 Uhr, Haus 1 Raum 324

Um den Eltern unter den Studierenden eine Teilnahme an Kursen und Workshops zu ermöglichen gibt es in diesem Jahr auch eine Kinderbetreuung. In der Zeit von 10.00 - 18.00 Uhr kümmern sich zwei Mitarbeiter:innen von Elternzeit - Rostocks Familienservice gGmbH um die Kleinsten Campus Besucher:innen und haben kreative Beschäftigungsideen im Gepäck.
ab 10 Uhr, Haus 1 Raum 225

Abendprogramm

Für alle Studis kostenlos!

Zwischenbau

Kommt vorbei zu unseren Liveacts im Zwischenbau!
Einlass ab 19 Uhr – Start um 20 Uhr
📍 Zwischenbau, Erich-Schlesinger-Straße 19a

Mia Morgan

Ich komm nicht auf deinen Rave, boy
Ich laufe kopflos durch die Nacht mit meinem Waveboy
Und einem Weißwein in der Hand
Und er ist schön, so schön und denkt wie ich
Und dann und dann, dann küsst er mich, too late boy
Ich will nur noch meinen Waveboy

Es ist schwer vorstellbar, dass die Autorin dieser Zeilen jemals unglücklich ist. Süßer Indie-Pop gespickt mit emotionaler Naivität und frechen Texten.
Mia Morgan ist anders. Die Sängerin leidet unter Depressionen und redet darüber. Sie bricht die Schule ab und jobbt bei H&M. All das im traurigen Kassel. Als Katalysator dient – tadaa – die Kunst. Sie schreibt Bücher, bloggt und entwickelt nebenher Songideen. Schon nach kurzer Zeit macht sie sich auf Instagram einen Namen. Ihre Posts sind ehrlich und intim. Offen bespricht sie ihre Krankheit, postet private Fotos und künstlerische Bilder.

BROCKHOFF

Wer gitarrenbetonten Garagen-Rock mit einer gewissen luftigen Pop-Attitude mag, der ist bei BROCKHOFF genau richtig. Die Balance zwischen eingängigen Rockmelodien und ernsthaften Texten, die das Ansprechen bewegender Lebenssituationen nicht scheuen, findet man sonst eher bei US-amerikanischen Acts wie Soccer Mommy, Charly Bliss, Snail Mail, Phoebe Bridgers.

Animal ́s Secret

Die Rostocker Band Animal's Secret besteht aus vier jungen Musikern, welche alle unglaublich gerne Live spielen. Vor zwei Jahren starteten sie mit Funk-Rock, heute könnte man es auch grob dem Indie-Pop/Rock zuordnen, doch festlegen möchte sich die Band nicht.
Von der harten Suche nach der eigenen Identität, über quälende Zukunftsängste bis hin zur gnadenlosen Zerstörung unserer Erde – Animal’s Secret offenbaren sich in jedem ihrer Songs auf ein Neues, tragen ihre Herzen in ihrer Musik, sind ehrlich.

ST-Club

Campustag-Aftershowparty im ST-Club!
Feiert mit uns das neue Studienjahr!
Start um 22 Uhr
📍 ST-Club Rostock e.V., Albert-Einstein-Straße 2

Kontakt

Hast du Fragen, Anregungen oder Feedback? 💡
Dann schreib' uns! 💬

E-Mailcampustag.asta@uni-rostock.de
Instagram@asta_unirostock
Twitter@AStA_Rostock
Kontaktformularasta-rostock.de/kontakt